News / Pressemitteilungen

07. April 2017

News

Neues aus der NDR-Tarifkommission

Gehalts- und Honorarverhandlungen stehen an

Es geht ums Geld! Gehalts- und Honorarverhandlungen stehen an:

Wir fordern u.a. 5,5% mehr Gehalt und Honorar. Von den Verhandlungen ENTkoppelt wird der Bestandsschutz für Freie Mitarbeiter. Ver.di hatte ja einem lang erarbeiteten Resultat NICHT zugestimmt.

Nun müssen wir erneut die Köpfe zusammenstecken. Fraglich ist auch, wie der NDR Bewegtbild auf seine Internetseiten bringen will: Die derzeit gezahlten 10 € PRO TAG(!) sind kein Motivationsschub für Freie Mitarbeiter. Auch wenn der Schwenk mit dem Smartphone nur max. 20 Sekunden lang sein soll: für jedes auf der Internetseite oder auf Social-media veröffentlichte FOTO gibt es mehr Geld! Im gleichen Kontext ist das Honorar für die Videojournalisten (VJs) zu sehen.

Auch hier steht das gezahlte Honorar nicht auf den Füßen einer gewerkschaftlichen Zustimmung. Dem „Wir-müssen-schnell-zu-einer-Einigung-kommen“ des NDR müsste eigentlich folgen „und-so-billig-wie-möglich“. Doch da werden wir uns sträuben. Gute Honorierung für gute Arbeit!

M. Rauter