News / Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Solidarität mit „Charlie Hebdo“ / Nous sommes Charlie

12.01.2015

DJV Mecklenburg-Vorpommern verurteilt Anschlag auf Satiremagazin

Wir sind Charlie
 

Trauer und Fassungslosigkeit herrschen nach dem brutalen Mordanschlag auf die Mitarbeiter der Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ in Paris. Der DJV-Landesverband spricht den Angehörigen aller Toten sein Beileid aus und bekundet Solidarität mit den französischen Kollegen. „Der feige Anschlag war auch ein Anschlag auf die Presse- und Meinungsfreiheit und damit auf Grundpfeiler der Demokratie“, sagt der DJV-Vorsitzende in MV, Michael Zumpe. Die freie Meinungsäußerung sei ein hohes Gut, das gegen Hass und Gewalt geschützt werden müsse. „Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen“, betont er. Die weltweiten Reaktionen auf das hinterhältige Attentat zeigten, dass die übergroße Mehrzahl der Menschheit gewillt sei, friedlich zusammen zu leben und einander zu achten. Das mache Mut und gebe Kraft für die künftige journalistische Arbeit.
 

V.i.S.d.P. Corinna Pfaff

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz