Deutscher Journalisten-Verband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Der Landesverbandstag M-V 2020
tagte im Plenarsaal des Landtages und wählte einen neuen Vorstand
Die Aussichten...
...standen im Mittelpunkt der Diskussion

Presseausweise 2020

Beantragen Sie jetzt Ihren Presseausweis 2020 beim Deutschen Journalisten-Verband, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ...zum Antrag

Mitgliederzeitschrift KIEK AN!

Klar, in den vergangenen Monaten hatte das Virus alle fest im Griff: Die Gesellschaft insgesamt und natürlich auch den Journalismus. Hat die Pandemie die Branche verändert? Nur zum Unguten? Oder birgt die Krise auch Chancen? Wir haben uns umgehört bei den Medienschaffenden in M-V. Die Antworten ergeben ein feinteiliges Mosaik über die Lage bei uns. Das und einiges mehr im aktuellen KIEK AN! Am besten, Sie lesen selbst…   


...zum Magazin  

Landesverbandstag wählte neuen Vorstand

Der DJV-Landesverbandstag M-V fand im Jahr der Pandemie 2020 in der Landeshauptstadt im ersten Haus am Platze statt – im Schweriner Schloss, dem Landtagssitz. Im neuen Plenarsaal hatten am 12. September rund 40 Verbandsmitglieder und Gäste mit dem nötigen Abstand Platz genommen, einen neuen Vorstand und andere Gremien gewählt, einem launigen Vortrag zum Rückblick auf  30 Jahre Landesverbandsgeschichte gelauscht und intensiv über die Zukunft des Verbandes diskutiert. Ostsee-Zeitungs-Redakteur Michael Zumpe bleibt Vorsitzender, Blitz-Redakteurin Rita Brückner Stellvertreterin. Die freie Journalistin Anna Karsten ist neue Schatzmeisterin. Vier Beisitzerinnen und ein Beisitzer ergänzen den Vorstand. Mehr dazu im freitäglichen Newsletter und im nächsten KIEK AN!  Bitte auch die rechts weiter unten stehende Pressemitteilung beachten.

 Fotos: R. Cordes, Margit Wild (2)

Schon dabei?

Veranstaltungen

Eingeschränkt für Besucher geöffnet

Unsere Geschäftsstelle ist coronabedingt nur eingeschränkt für den Besucherverkehr geöffnet. Wir bitten alle, die persönliche Anliegen haben, uns zunächst anzurufen, damit  wir planen können.  Wir sind wir natürlich weiter wie gewohnt unter allen bekannten Telefonnummern sowie unter der Mailadresse  info@djv-mv.de erreichbar. Wir unternehmen alles, was in unserer Hand liegt, damit die Arbeits- und Lebensbedingungen für unsere Mitglieder zumutbar bleiben. 

Über aktuelle Änderungen und Entwicklungen informieren wir regelmäßig über die gewohnten Kanäle wie den freitäglichen Newsletter. Zudem hat der Bundesverband  einen Newsticker rund um das Thema Corona-Krise eingerichtet. Er ist über folgenden Link zu erreichen:  

https://www.djv.de/corona

Alle geplanten Veranstaltungen - Stammtische, Workshops etc. - die als Präsenzveranstaltungen 2020 und im ersten Quartal 2021 vorgesehen waren -  verschieben wir. Die neuen Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Weiterbildung: Gemeinsam mit dem Presse-Club M-V laden wir vorerst ausschließlich zu Webinaren ein. Damit haben wir in diesem Jahr gute Erfahrungen gemacht. Neue Termine teilen wir demnächst mit.

Und natürlich bearbeiten wir weiter Anträge auf Presseausweise. Sie sind bundesweit und im Ausland anerkannt und helfen Journalistinnen und Journalisten die Bevölkerung unabhängig, sachlich und zuverlässig zu informieren. Zum Antrag geht's oben auf dieser Seite. Der Antrag für 2021 ist ab Dezember abrufbar.

Mitglied werden

Neben dem aktiven Engagement für den Journalistenberuf stehen exklusive Services für DJV-Mitglieder zur Verfügung
...mehr

Aktion

Unser Land braucht seine Zeitungen. Qualität und Vielfalt sichern.

DJV Tweets

Newsletter