Deutscher Journalisten-Verband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Presseausweise 2017

Presseausweis 2017

Beantragen Sie jetzt Ihren Presseausweis 2017 beim Deutschen Journalisten-Verband, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ...zum Antragsformular  

Mitgliederzeitschrift KIEK AN!

Titelbild KIEK AN! 1/2016

Die Mitgliederzeitschrift KIEK AN! wird vom DJV-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern herausgegeben und erscheint drei Mal im Jahr. Laden Sie sich die aktuelle Ausgabe als PDF herunter oder stöbern Sie im Archiv.

...zum Magazin  

24. Landespresseball war ein rauschendes Fest

Gelungener Neubeginn nach einem Jahr Kreativpause: Rund 1 000 Gäste aus Medien, Politik, Wirtschaft und Kultur schwangen am ersten Novemberwochenende in der Rostocker Stadthalle das Tanzbein, labten sich an erlesenen Speisen, plauderten entspannt. Ja, es war das erhoffte rauschende Fest mit allerlei Politprominenz um Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, die als Schirmherrin mit ihrem Mann und einem Walzer die Party eröffnete. Doch bei aller Prominenz – im Mittelpunkt stand an diesem Abend etwas anderes: Die Presse, die unabhängig und frei ist. Nicht überall eine Selbstverständlichkeit. Bei uns schon. Wenn das kein Grund zum Feiern ist…

Noch ein Grund zum Feiern: Der Medienpreis des Presse-Clubs ging an den Journalisten Max-Stefan Koslik. Der stellvertretende Chefredakteur der SVZ wurde vor allem für seinen langen Atem bei der landespolitischen Berichterstattung geehrt. Die spitze Feder des erfahrenen Medienmannes bei seinem satirischen Wochenrückblick ist gefürchtet und beliebt, ersteres von den Politikern, letzteres bei den Lesern.

Auch erfreulich: Der Erlös der Tombola  fließt in die Weiterbildung der Journalisten bei uns im Land. Und guter Journalismus kommt schließlich allen zugute, nicht wahr?

Foto: Rainer Cordes

Schon dabei?

Veranstaltungen

Dezember Montag 12
Dezember Dienstag 13
Dezember Mittwoch 14
Journalistenkalender, Webinar SEO für Online-Redakteure/innen

Verbandstag: Leidenschaftliche Diskussionen und viel Zustimmung

Bundesverbandstag in Bonn: Zustimmung zu Resolution aus M-V; Foto: Mario Kriening

Bonn. Urheberrecht, Tarifverträge, gerechte Honorare. Das sind nur einige der Themen, die im November den Verbandstag in Bonn beschäftigten. Leidenschaftliche Diskussionen und viele Beschlüsse – zu Außen- und „Innenpolitik“ des Verbandes bestimmten den zweitägigen Kongress. Einstimmig zum Beispiel verabschiedeten die rund 200 Delegierten aus allen Bundesländern einen  Leitantrag, in dem im Wahljahr 2017 klare Aussagen von der Politik zur Zukunft des Journalismus gefordert wurden. (www.djv.de)

Dem Thema Pressefreiheit weltweit widmete sich auch eine Resolution aus unserem Landesverband. Die syrische Journalistin Luna Watfa sendete dazu eine Videobotschaft. Die Delegierten verabschiedeten die Resolution aus M-V einstimmig. Unseren Landesverband vertraten: Michael Zumpe (Landesvorsitzender), Michaela Skott, Nadine Schuldt, Nicolas Bernhard, Mario Kriening, Corinna Pfaff (Geschäftsführerin M-V). Ihre Eindrücke finden Sie/findet Ihr hier.

Journalismus ist kein Verbrechen

Luna Watfa war mit einer Videobotschaft vertreten; Foto: Mario Kriening

Unter dem Motto #JournalismusistkeinVerbrechen informieren Journalisten auf Twitter über die Einschränkung der Pressefreiheit, vor allem in der Türkei. Die weltweite Entwicklung und die Begegnung mit Journalisten wie Luna bewegen viele Kollegen. Auf Anregung der freien Journalistin Michaela Skott und mit Unterstützung des Landesvorstandes brachten die Delegierten aus M-V das Thema auch auf dem Bundesverbandstag zur Sprache. In Bonn kam Luna Watfa mit einer Videobotschaft selbst zu Wort.

Zudem wurde eine Resolution aus unserem Landesverband einstimmig verabschiedet. (Die Resolution im Wortlaut)

Neues aus dem DJV-Bildportal

Mitglied werden

Neben dem aktiven Engagement für den Journalistenberuf stehen exklusive Services für DJV-Mitglieder zur Verfügung
...mehr

Unser Land braucht seine Zeitungen. Qualität und Vielfalt sichern.

Unser Land braucht seine Zeitungen. Qualität und Vielfalt sichern.

DJV MV - Tweets